Die wichtigsten Speicherformen im Überblick

Bilder gehören seit den Anfängen des Webs zu den elementaren Komponenten, die keiner Seite fehlen dürfen. Egal ob Foto oder Grafik: Die visuellen Website-Elemente ziehen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. In vielen Fällen bieten Bilder den Nutzern einen klaren Mehrwert und werten das Webprojekt auf, indem sie die Aussage eines Textes unterstreichen, Inhalte verdeutlichen, zusätzliche Informationen liefern (z. B. Infografiken) oder zum Nachdenken anregen. Während hinsichtlich der Bedeutung absolute Einigkeit besteht, herrschen in Bezug auf die verwendeten Bildformate seit Jahren Unstimmigkeiten. Vielfältige Optionen machen es den Website-Verantwortlichen alles andere als einfach, für jede Gelegenheit das passende Format zu finden – dabei spielt dieses insbesondere für mobile Geräte eine grosse Rolle.